„Herausforderungen der Zukunft antizipieren und thematisieren“

„Authentisches und kollegiales handeln“

„Kompetenter, zuverlässiger Partner für Mitarbeiter und Kunden“

„Vorschläge und Handlungsempfehlungen im Detail“

„Gute Vernetzung zwischen strategischen und operativen Themen“

„Spezialisten mit praxisorientierten Ansätzen“

Aktuelles

14. Dezember 2017

Risiken – ein stabiles Fundament für die Zukunft

Im Rahmen der Digitalisierung und vor dem Hintergrund von innovativen InsureTechs wird von vielen Stimmen wieder einmal das Ende der Versicherungswirtschaft oder der etablierten Versicherer prognostiziert. Dieses, aus den Anfangszeiten von e-Business oder CRM, schon bekannte Argumentationsmuster wird aber auch diesmal nicht in der Realität ankommen.

Wir bei AAA können uns in der Zukunft eine Welt vorstellen, in der es keine Autos oder keine Smartphones mehr gibt, aber für eine Welt ohne Risiken fehlt uns die Fantasie.

Der Kern der Versicherungswirtschaft hat also Zukunft, insbesondere in der Verbindung mit dem Solidaritätsprinzip in der nicht gesetzlichen Versicherungswirtschaft werden Versicherungen stabiler Bestandteil der Zukunft sein.

Technische Innovationen werden natürlich in Zukunft die Art und die Bedeutung von einzelnen Risiken verändern sowie Auswirkungen auf Geschäftsabwicklung, den Vertrieb sowie die Kundenbetreuung der Versicherungsunternehmen haben, aber ein Ende der Branche steht nicht zu erwarten.

Diskussionen gern mit Herrn Michael Fenz.