Veranstaltungen:

Fachseminar Geschäftsprozess-management

27. Juni 2019
in Karlsruhe.

„Herausforderungen der Zukunft antizipieren und thematisieren“

„Authentisches und kollegiales handeln“

„Kompetenter, zuverlässiger Partner für Mitarbeiter und Kunden“

„Vorschläge und Handlungsempfehlungen im Detail“

„Gute Vernetzung zwischen strategischen und operativen Themen“

„Spezialisten mit praxisorientierten Ansätzen“

Regulatorik

Neben dem Digitalisierungstrend und den Herausforderungen des Niedrigzinsumfeldes stellen die regulatorischen Anforderungen die größte Herausforderung an die Versicherungsbranche dar.

Nachdem die regulatorischen Initiativen der vergangenen 10 Jahre aus Sicht der Gesetzgebung nur bedingt zu den erwarteten Ergebnissen geführt haben, werden in den kommenden Jahren weitreichende Verschärfungen folgen. Dabei beeinflussen die meist aus EU Harmonisierungs-, Kunden- und Verbraucherschutzinteressen getriebenen Initiativen annähernd alle Geschäftsbereiche eines Versicherungsunternehmens.

  • Die Insurance Distribution Directive – IDD – ist ein aktuelles Beispiel der regulatorischen Anforderungen in Bezug auf die Harmonisierung und die regulatorische Steuerung der Finanzindustrie
  • Die EU-Datenschutz Grundverordnung bringt nach dem Code of Conduct neue zusätzliche Anforderungen für die Versicherer im Umgang mit personenbezogenen Daten

AAA unterstützt Versicherungsunternehmen bei der Identifikation von Handlungsfeldern sowie deren pragmatischer Umsetzung unter Berücksichtigung unternehmerischer Potentiale und Chancen. Unsere Erfahrung bei der erfolgreichen Umsetzung regulatorischer Anforderungen der Vergangenheit, wie z.B. Projekten zur Umsetzung der IDD, der MiFID, der EU-Vermittlerrichtlinie oder zum Code-of-Conduct lässt uns auch bei zukünftigen regulatorischen Initiativen verlässlicher Projektpartner sein.