„Herausforderungen der Zukunft antizipieren und thematisieren“

„Authentisches und kollegiales handeln“

„Kompetenter, zuverlässiger Partner für Mitarbeiter und Kunden“

„Vorschläge und Handlungsempfehlungen im Detail“

„Gute Vernetzung zwischen strategischen und operativen Themen“

„Spezialisten mit praxisorientierten Ansätzen“

Aktuelles

17. April 2017

Differenzierte Vertriebsplanung und -steuerung in der Praxis

Bei der Neuausrichtung des vertrieblichen Entscheidungs- und Steuerungsprozesses im Maklervertrieb ist meistens die Kategorisierung des Vertriebspartnerportfolios eine elementare Grundlage. Ein Grund, warum gute Konzepte dennoch nicht zum gewünschten Erfolg führen, ist oft die unzureichende Operationalisierung.

Wie man durch eine sorgfältige Gestaltung und Unterstützung des Kategorisierungsprozesses zielgenauer und effektiver Vertriebs­partner betreut, zeigen Johannes Redders, Swiss Life und Thomas Binder beim AMC-Thementag: http://www.amc-forum.de/content/veranstaltung/details.php?id=1823