X

De-Mail – sichere, elektronische Kommunikation

Thema

  • Die Rahmenbedingungen sind mit der Verabschiedung des Gesetzes zur Regelung von De-Mail-Diensten am 24.02.11 geschaffen worden.
  • Die Ausgestaltung der Dienste befindet sich durch die Provider im Aufbau (De-Mail) bzw. sind bereits aktiv ( E-Postbrief)
  • Die Anzahl der Nutzer (Unternehmen, Privatpersonen) der Dienste nimmt stetig zu.
  • Nutzt ein Unternehmen gegenüber Dritten diese Dienste so muss das Unternehmen De-Mail-Nachrichten des Dritten auf Verlangen auch empfangen (Gegenseitigkeitsprinzip)
  • Zukünftig ergeben sich damit neue Möglichkeiten zur sicheren Kommunikation mit Kunden und Vertriebspartnern.

Herausforderungen

  • Die geeigneten Einsatzfelder sind unter Berücksichtigung von hausinternen Veränderungen zu prüfen und zu bewerten.
  • Je nach Ausgangslage ergeben sich Handlungsfelder über die gesamte Bearbeitungskette vom Input- bis zum Outputmanagement sowie beim Routing und der Bearbeitung der Geschäftsvorfälle.
  • Je nach Einsatz müssen bestehende Regeln aus der Schriftgutbearbeitung auf die elektronische Kommunikation adaptiert werden. Hierbei sind technische Rahmenbedingungen und veränderte Kundenerwartungen zu berücksichtigen.
  • Notwendige Anpassungen in den IT-Systemen, z.B. zur Verwaltung der zusätzlichen elektronischen Adresse, sind zu identifizieren und in der Planung sowie im Business Case zu berücksichtigen.

AAA Auctor Actor Advisor bietet Orientierung auf dem Weg zur Nutzung einer sicheren elektronischen Kommunikation und unterstützt sowohl die Konzeption als auch die Umsetzung der identifizierten Maßnahmen.